Call For Abstracts

Es können Abstracts in den Kategorien Pränatalmedizin und Geburtsmedizin eingereicht werden. Angenommene Beiträge werden im Rahmen des Kongresses als E-Poster präsentiert. Die besten Präsentationen werden mit Geldpreisen prämiert.

Deadline

29. Februar 2024

Sprache

Die Abstracts sind in deutscher Sprache zu verfassen.

Form

  1. Titel
  2. Autor(innen) (Beispiel: Müller H., Maier S., Institution Klinik für G, Klinikum Z)
  3. Abstracttext (max. 2.500 Anschläge einschließlich Leerzeichen) mit folgender Gliederung:
    Zielsetzung – Methoden und Patienten/Materialien – Resultate – Diskussion

Übermittlung

Die Abstracts sind als Word-Datei (Anhang) zu senden an:
abstracts@dgpgm-kongress.de

Einsendungen per Post oder Fax können nicht berücksichtigt werden. Aus der E-Mail sollen neben dem Namen auch Institution, Anschrift, Telefon, Fax sowie die E-Mail-Adresse des/der korrespondierenden Autors/Autorin hervorgehen.

Annahme/Ablehnung

Über Annahme oder Ablehnung entscheidet nach der Deadline eine Kommission bestehend aus Mitgliedern des erweiterten Vorstandes. Die Autor/innen werden im Anschluss über die Entscheidung benachrichtigt.

Präsentationsform

Die Arbeiten zu angenommenen Abstracts werden als E-Poster (PDF) auf der Konferenzwebsite präsentiert (virtuelle Posterausstellung). Die Postervorstellungen der E-Poster finden im Rahmen der Konferenz in geführten Postersessions statt. Hierbei werden die E-Poster auf Monitoren aufgerufen.

Veröffentlichung

Eine zitierfähige Veröffentlichung in der Zeitschrift ZGN ist geplant. Kontakt bei Rückfragen: abstracts@dgpgm-kongress.de

DGPGM Kongress